Altes und neues Wissen über die heilende Wirkung aus der Natur

Am heutigen Mittwoch, den 12. Juni, startet der 19. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Ethnopharmakologie (ISE). Die TU Dresden ist erstmalig Gastgeber der dreitägigen Veranstaltung, bei der über 150 Wissenschaftler aus der ganzen Welt zusammentreffen und dabei ihr Wissen über traditionelle Arzneimittel und Nahrungsbestandteile hinsichtlich ihrer medizinischen Wirksamkeit teilen. weiter …

Source:: http://idw-online.de/de/news717366

Kommentar verfassen