Neues HHU-Graduiertenkolleg schafft Grundlagen für optische Technologien

Chemie erhält 3,8 Millionen Euro DFG-Förderung

16.05.2019 – Mit dem Graduiertenkolleg „Modulation des Intersystem Crossing – ModISC“ fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) die strukturierte Doktorandenausbildung. Die Nachwuchsforscherinnen und -forscher werden sich aus verschiedenen Blickwinkeln mit einem für moderne optische Technologien wichtigen Prozess beschäftigen. Es geht weiter …

Source:: http://idw-online.de/de/news715876

Kommentar verfassen